Folge der Sägebörse auf Twitter Die Sägebörse auf Facebook Die Sägebörse auf LinkedIn

Herzlich willkommen bei der Sägebörse

Keine andere spanabhebende Technik kann auf eine so lange Erfahrung zurückgreifen wie das Sägen. Gesägt wird seit annähernd 10.000 Jahren, wie archäologische Funde beweisen. Trotzdem steht das Sägen immer wieder im Schatten anderer spanabhebender Techniken. Wir von der Sägebörse sind der Meinung: das muss nicht sein.

In unserem redaktionellen Teil finden Sie ständig neue Informationen über alle Arten von Sägeautomaten. Darunter verstehen wir nicht nur die traditionellen Formen der Bügelsäge, Kreissäge oder Bandsäge als Gehrungssäge, als Halbautomat, als Automat oder als Einzelschnittmaschine, sondern auch verwandte Techniken wie Lasern oder Abscheren. Dies gilt für neue genauso wie für gebrauchte Maschinen.

Um die Flut der Informationen zu kanalisieren unterscheiden wir in folgende Kategorien:

Im unten folgenden Eingangsteil der Sägebörse finden Sie seit jeher die redaktionellen Beiträge. Hier stehen chronologisch geordnet, alle eintreffenden Neuheiten in Text und Bild. Und das seit 2001.

Um nicht nur das neueste Produkt im Auge zu haben, sondern auch auf bekannte, erprobte und bewährte Maschinen und Werkzeuge hinzuweisen, haben wir den Showroom für Produkte eingerichtet. (Zur Showroom Produkte...)

Um den weit über 500 Firmen unserer Branche die Möglichkeit zu geben sich kurz einmal unseren Lesern vorzustellen, gibt es heute den Showroom Firmen. In diesem Forum finden Sie dann alle von dieser Firma genutzten Darstellungsformen auf der Sägebörse. Dort erwartet Sie eine spannende Reise durch Tätigkeitsbereiche, Produkte, Videos, Links, PDF´s und redaktionelle Beiträge über einzelne Firmen. (Zur Showroom Firmen...)

Wir informieren aber auch über die Werkzeuge wie Sägeblätter, Sägebänder (Bandsägeblätter), Bügelsägeblätter, Handsägeblätter, Lochsägen und Hilfsstoffe wie zum Beispiel Kühlmittel und Schmierstoffe. Um einen allumfassenden Querschnitt über die Vielfalt unserer Branche zu bieten, finden Sie auch Hinweise auf Dienstleister wie Schärfdienste zum Nachschärfen von Sägeblättern oder Hersteller von Sägeblattschärfmaschinen, Maschinen zum Spannen, Richten und Prüfen von Blättern oder Lohnsägereien bis hin zur weiteren Anarbeitung.

Und damit nicht genug. Unsere Branche ist der Anfang eines jeden Fertigungsprozesses und somit einer Vielzahl von anderen Branchen zwangsläufig verbunden und mit Baugruppen anderer Hersteller verknüpft. Auch über diese Anlagen berichten wir hier: wie zum Beispiel über Rollenbahnen, Anschlagsysteme, Lagersysteme Und Prozesse wie Bürstenentgraten, Sandstrahlen, Trowalisieren und Waschen. Selbst Messwerkzeuge oder den passenden Stahlhändler können Sie bei uns finden.

SB-Event

Software

Kooperationen

KASTO Maschinenbau GmbH & Co KG

Spezialist für schräge Schnitte

Kleinere Losgrößen, geringere Abmessungen – und immer mehr Fertigungsschritte: So lauten die Wünsche, mit denen die meisten Kunden an die Klöckner & Co Deutschland GmbH herantreten. Um diese zu erfüllen, setzt der Stahlhändler unter anderem auf die automatische Doppelgehrungsbandsäge KASTOmiwin. Die Maschine überzeugt durch hohe Maßhaltigkeit bei sämtlichen Gehrungswinkeln und erweitert das Leistungsspektrum von Klöckner & Co Deutschland deutlich. Der Stahlhandel in Deutschland befindet sich im Wandel – und das schon seit geraumer Zeit: Einerseits wird der Wettbewerb durch die Globalisierung und damit eine steigende Zahl von Konkurrenten aus dem Ausland immer härter. Andererseits sind die Wünsche der Kunden zunehmend komplexer und individueller. Materialien im Rohzustand und in großen Mengen sind immer seltener gefordert – dafür wächst die Nachfrage nach geringen Losgrößen und angearbeiteten Produkten. Wer in der Branche erfolgreich sein möchte, entwickelt sich daher sukzessive vom reinen Lieferanten zum vielseitigen Fertigungs-Dienstleister. Auch die Klöckner & Co Deutschland GmbH hat die Zeichen der Zeit schon früh erkannt. Klöckner & Co ist einer der größte produzentenunabhängige Stahlhändler Europas und betreibt allein in Deutschland 15 Standorte mit insgesamt 1.000 Mitarbeitern. Der größte davon befindet sich im sachsen-anhaltischen Landsberg, nur wenige Kilometer von Halle und Leipzig entfernt. 1992 gegründet, ist die Niederlassung seitdem stark gewachsen und mittlerweile das wichtigste Lager für die gesamte Region. Rund 18.000 Tonnen Material hält das Unternehmen hier vorrätig. Pro Tag werden etwa 400 bis 450 Tonnen an- und ausgeliefert – das entspricht 20 bis 30 LKW-Ladungen. 75 Mitarbeiter im Betrieb und Vertrieb versorgen ein Zustellgebiet, das sich von Mecklenburg-Vorpommern über Berlin und Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt bis nach Thüringen erstreckt. Umfangreicher Maschinenpark für die Fertigung Um den immer höheren Ansprüchen der Kundschaft gerecht zu werden und die steigende Nachfrage nach angearbeitetem Material zu bedienen, setzt Klöckner & Co Deutschland auf einen umfangreichen Maschinenpark: Insgesamt neun Sägen, eine Laserstrahl- und eine Folieranlage stehen dem Stahlhändler in Landsberg zur Verfügung. Für weitere Bearbeitungsschritte verfügt das Unternehmen an anderen Standorten wie etwa im brandenburgischen Velten über zusätzliche Kapazitäten. „Wir sind Vollsortimenter und liefern sowohl Stahl als auch Edelstahl und Aluminium in einer Vielzahl von Abmessungen, Geometrien und Güten“, schildert Stefan Kumpf, Betriebsleiter der Niederlassung Landsberg. „Unsere hohe Kompetenz und Flexibilität in der Bearbeitung macht uns für unsere Kunden zum gefragten Partner.“ Beim Zuschnitt der bis zu zwölf Meter langen Stahlprofile, Rohre und Vollmaterialien sind immer häufiger auch Gehrungsschnitte gefordert. Das sind Schnitte, bei denen das Material nicht „gerade“ im Winkel von 90 Grad getrennt wird, sondern mit einer bestimmten Schräge, dem sogenannten Gehrungswinkel. Für diese besondere Aufgabe kommen nur spezielle Sägen in Frage – und Klöckner & Co Deutschland setzt dafür unter anderem auf eine KASTOmiwin F 4.6 aus dem Hause KASTO. „Dabei handelt es sich jedoch nicht um irgendeine KASTOmiwin“, verrät Kumpf, „sondern um das allererste Modell, das von dieser Baureihe überhaupt produziert wurde.“ Die auf Gehrungsschnitte optimierte Maschine beruht auf der erfolgreichen Bandsäge-Baureihe KASTOwin, die sich für das Serien- und Produktionssägen von Vollmaterialien, Rohren und Profilen eignet. Neues Sägemodell, bewährter Lieferant Wie es dazu kam? Dazu gibt es natürlich eine Vorgeschichte: „KASTO zählt bereits seit vielen Jahren zu unseren wichtigsten Lieferanten, wenn es um Säge- und Lagertechnik geht“, berichtet Kumpf. Unter anderem sind bereits eine Produktionskreissäge vom Typ KASTOvariospeed, mehrere Bandsägeautomaten der Baureihe KASTOtec sowie die kompakte Hochleistungs-Bandsäge KASTOwin pro in Landsberg im Einsatz. „Auf einer Messe hat KASTO uns dann die KASTOmiwin erstmals vorgestellt. Das innovative Konzept und die vielen positiven Erfahrungen, die wir mir KASTO bereits gesammelt hatten, haben uns von der Anschaffung überzeugt.“ 2018 machte sich die erste KASTOmiwin aus dem baden-württembergischen Achern auf den Weg nach Sachsen-Anhalt, zwei weitere Modelle wurden kurz darauf an andere Standorte von Klöckner & Co Deutschland ausgeliefert. Die KASTOmiwin F 4.6 ist eine automatische Doppelgehrungsbandsäge, die für alle Abläng- und Gehrungsaufgaben im Stahlhandel und Werkstattbereich konzipiert ist. Ihr Schnittbereich liegt bei bis zu 460 x 360 Millimetern, Gehrungswinkel lassen sich zwischen -45 und +60 Grad frei einstellen. Die Säge zeichnet sich zudem durch eine frequenzgeregelte, stufenlos einstellbare Bandgeschwindigkeit von zwölf bis 150 Meter pro Minute aus. Eine mitschwenkende Schnittleiste dient als Materialauflage. Der Sägevorschub erfolgt über eine Kugelrollspindel, der Materialvorschub mit einem Zahnstangenantrieb. Ein hydraulisch betätigter Horizontalspannstock ermöglicht eine optimale Werkstückspannung: Je nach Gehrungswinkel wird die komplette Spanneinheit vor oder hinter die Schnittebene verschoben. Damit ist das Material immer parallel eingespannt – und das sorgt für besonders exakte Sägeergebnisse. Einfache Bedienung und intelligente Steuerung Über Rollenbahnen gelangt das zu sägende Langgut auf die Maschine. Der Einfachhub des Materialvorschubs beträgt 3.000 Millimeter. Ist das Material positioniert, dreht sich das Oberteil der Säge inklusive Sägeband automatisch, bis der gewünschte Gehrungswinkel erreicht ist. Die gesägten Abschnitte werden über weitere Rollenbahnen und Verschiebeeinheiten abtransportiert und sortiert. Anschließend können Mitarbeiter sie manuell oder per Hallenkran auf Paletten verladen und für den Versand vorbereiten. Für eine einfache und sichere Bedienung sorgt die integrierte KASTO-Maschinensteuerung ProControl: Der Benutzer muss lediglich die gewünschten Schnittparameter für den jeweiligen Auftrag eingeben. Den Rest erledigt die Säge von allein – auch dank des von KASTO entwickelten Systems KASTOrespond, das permanent die Kräfte am Werkzeug erfasst und intelligent in die optimale Vorschubgeschwindigkeit umsetzt. Bei Klöckner & Co Deutschland ist man mit der neuen Gehrungssäge äußerst zufrieden. „Die Maßhaltigkeit ist top, selbst bei Winkeln, bei denen wir bis auf die Nachkommastelle genau arbeiten müssen“, lobt Betriebsleiter Kumpf. „Dadurch sind wir in der Lage, nun auch Aufträge anzunehmen, die wir in der Vergangenheit ablehnen mussten.“ Auch in Sachen Leistung und Zuverlässigkeit konnte die KASTOmiwin den Stahlhändler überzeugen. „Natürlich gab es vor allem zu Beginn immer wieder kleinere Herausforderungen, die es zu lösen galt – es ist ja schließlich die erste Säge ihrer Art“, erzählt Kumpf. „Dabei kam uns sehr zugute, dass KASTO Service-Techniker in ganz Deutschland verteilt stationiert hat – u.a. in Thüringen, was nicht weit entfernt ist. Die Service-Techniker waren bei Bedarf immer schnell vor Ort.“ Darüber hinaus hatte Klöckner & Co Deutschland als Pilot-User die Möglichkeit, Anforderungen und Erfahrungen aus dem praktischen Arbeitsalltag in die weitere Entwicklung der Säge einfließen zu lassen – eine echte Win-win-Situation. Für Stefan Kumpf ist die KASTOmiwin aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. „Die Säge ist für uns ein wichtiges Werkzeug, um die vielfältigen Wünsche unserer Kunden zu erfüllen und damit auch auf lange Sicht im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig zu sein“, betont er. „Zudem haben wir mit KASTO einen bewährten Partner an der Seite, auf den wir uns voll und ganz verlassen können.“ Für die Zukunft schätzt Kumpf, dass Klöckner & Co Deutschland sein Fertigungsspektrum noch weiter ausbauen wird, um ein noch breiteres Leistungsportfolio anbieten zu können. „Sollten wir dafür zusätzliche Sägemaschinen benötigen, werden wir definitiv auf KASTO setzen.“

Waycon

Induktive Sensoren kaum größer als ein Streichholz

Induktive Sensoren LVDT Serie LVISM - Kaum größer als ein Streichholz Mit nur 4 mm Gehäusedurchmesser ist der LVISM einer der kleinsten LVDT Sensoren seiner Art und mit einer Länge von 7 cm nicht einmal doppelt so lang wie ein Streichholz. Trotz ihres Miniaturgehäuses erreicht die LVDT-Serie Messbereiche bis ±5 mm bei einer Genauigkeit von bis zu ±0,25 %. Auch im Punkt Umgebungsbedingungen steht der LVISM mit einer Schutzklasse von IP65 und einem Temperaturbereich von -25 bis +85 °C seinen größeren Verwandten in nichts nach. LVDT Wegsensoren sind ideal für absolute Messungen in rauen Umgebungsbedingungen. Durch ihr induktives Messprinzip arbeiten sie verschleißfrei und sind sehr langlebig. Sie finden Einsatz in allen Industriebereichen vom produzierenden Gewerbe bis zur Forschung. Angeschlossen an eine externe Elektronik gibt der Miniatursensor LVISM ein analoges Signal von 0 bis 10 V oder 4 bis 20 mA aus und kann dadurch direkt an eine Steuerung oder ein Anzeigegerät angeschlossen werden. Hierfür bietet WayCon mit der Kabelelektronik LVC eine praktische Lösung. Die LVC besitz ein kompaktes Gehäuse (6 x 3,5 cm) und wird fest mit dem Sensorkabel verbunden. Alternativ kann die externe Elektronik LVA verwendet werden, welche für die sichere Montage auf einer Hutschiene geeignet ist. Datenblatt: zum pdf Produktseite: www.waycon.de/produkte/induktive-sensoren-lvdt/

KASTO Maschinenbau GmbH & Co KG

Mehr Sägen und mehr Zubehör online erhältlich

Der Sägetechnik-Hersteller KASTO Maschinenbau erweitert das Sortiment seines Online-Shops. Ab sofort können Nutzer unter www.kastoshop.com ein noch breiteres Angebot an fabrikneuen Sägemaschinen, Lager- und Vorführmodellen sowie passendem Zubehör ganz einfach im Internet bestellen. Neben besonders attraktiven Konditionen können Kunden sich über eine schnelle und bequeme Lieferung bis an die Firmentür sowie die gewohnt hohe Service- und Support-Qualität von KASTO freuen. Seit Anfang 2020 ist der KASTOshop für Kunden aus Deutschland und der Schweiz online und verzeichnet steigende Besucherzahlen und Bestellungen. Denn auch in der Beschaffung für den B2B-Bereich wird der flexible und unkomplizierte Einkauf im Internet immer beliebter. Die Corona-Pandemie, die persönliche Vertriebskontakte vielerorts unmöglich gemacht hat, verstärkt diesen Trend zusätzlich. Im KASTOshop gelangen Werkstattbetreiber und Handwerker mit wenigen Klicks zum gewünschten Produkt. Das Angebot wird kontinuierlich erweitert: Erhältlich sind unter anderem die robusten Bügelsägen der Serie KASTOhbs, der platzsparende Vertikal-Bandsägeautomat KASTOverto A 2 und die Schwenkrahmen-Bandsägen der Baureihe KASTOmicut – letztere seit kurzem auch als Modell 4.6 mit größerem Schnittbereich. Auch der universelle Bandsägeautomat KASTOwin ist in verschiedenen Größen sowie in mehreren Sonderausführungen, zum Beispiel als Modell tube zur Bearbeitung von Rohren, im Shop verfügbar. Für die Sägen bietet KASTO verschiedene Ausstattungseditionen – je nachdem, welche Anforderungen die Maschinen im Alltag erfüllen müssen. Ein umfangreiches Zubehör-Sortiment vervollständigt den E-Shop: Seit neuestem können Anwender zum Beispiel Rollenbahnen für die jeweiligen Sägen in der gewünschten Länge gleich mitbestellen. Anwender können die einzelnen Varianten übersichtlich und detailliert vergleichen und bekommen für jedes Produkt auf einen Blick den entsprechenden Preis. Dabei profitieren sie auch von den attraktiven Online-Konditionen des KASTOshop. Besonders bei Vorführ- und Lagermaschinen lassen sich hier echte Schnäppchen machen. Für Nachfragen stehen KASTO-Experten per Chat, telefonisch oder per Mail zur Verfügung – das sorgt für schnelle und unkomplizierte Hilfe bei der Entscheidung. Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, und der Kunde bekommt die bestellte Säge direkt an die Firmentür geliefert, auf Wunsch auch inklusive Inbetriebnahme. Ein weiterer Vorteil des Online-Kaufs im KASTOshop ist der kompetente Support und Service aus einer Hand direkt vom Hersteller.

Bomar spol. s.r.o.

Bomar: Hohe Performance bietet halbautomatische DoppelgehrungsBandsäge

Hohe Performance bietet halbautomatische Doppelgehrungs-Bandsäge Construction 820.450 DGS Brünn / Witten, November 2020 – Der Bandsägenhersteller BOMAR bedient seine Märkte mit der halbautomatschen Doppelgehrungs-Bandsäge Construction 820.450 DGS. Der Gehrungsbereich der Zwei-Säulen-geführten, halbautomatischen Metallbandsäge reicht von 60° links stufenlos bis 60° rechts, wobei die Gehrungsverstellung elektromechanisch erfolgt. Die Construction zeichnet sich durch präzise Sägeschnitte, hohe Laufruhe und Zerspanungsleistung sowie Standzeit aus. Hierbei werden die genaue Winkligkeit des Abschnitts und optimale Schnittzeiten erzielt. Dies ist unter anderem auf die stabile Bauweise zurückzuführen. Sie beinhaltet eine verwindungssteife Schweißkonstruktion sowie Säulentechnologie, einen geneigten Sägerahmen und ein Maschinengestell mit integrierten Aufnahmen für Hydraulikaggregate und Kühleinrichtung. Eine Reihe sehr unterschiedlicher kundenspezifischer Installationen haben diese Modifikationsvielfalt unter Beweis gestellt. So existieren spezielle anwendungsbezogene Konfigurationen wie beispielsweise zur effizienten Trennung von Stahlträgern. Der geteilte Spannstock verfügt über einen groß dimensionierten Vollhubzylinder. Eine hochsensible automatische Spanndruckregulierung dient zur exakten Einstellung des maximalen Spanndrucks, sodass bei dünnwandigem Material keine Verformung auftritt. So wird eine optimale Spannung auch bei spitzen Winkeln ermöglicht. Ein vertikaler Langhubzylinder dient als hydraulischer Niederhalter zur Materialspannung und ist frei einstellbar auf die jeweilige Materialbreite. Die Schrägstellung des Sägerahmens von 6° ermöglicht schnellere und präzisere Schnitte durch kleinere Verzahnungen. So wird der Schnittkanal durch den steileren Winkel des Sägebandes im horizontalen Teil eines Stahlträgers wesentlich verkürzt. Dadurch kann die Verzahnung kleiner gewählt und der Schnittvorschub für den vertikalen Bereich des Trägers erhöht werden. Das integrierte ADFR System reguliert das Zusammenspiel aus Schnittdruck und Schnittvorschub automatisch in Echtzeit. Die sensible Schnittdruckregulierung führt zu genaueren Schnitten, geringeren Sägezeiten und einer längeren Standzeit des Sägebandes. Dem Bediener der Bandsäge mit moderner CNC-Steuerung steht ein frei positionierbares Bedienpult mit Folientastatur zur Verfügung. Sämtliche Bedienelemente sind übersichtlich platziert. Von hier aus erfolgt auf 0,1 Grad genau die automatische Gehrungsverstellung. Zur schnellen und eindeutigen Kommunikation mit der Anlage dient eine intuitive Bedienungsoberfläche mit Dialogsystem und großflächigem Display. Digitalanzeigen liefern Auskunft über die Bandgeschwindigkeit, den Maschinenstatus oder Fehlermeldungen im Klartext. Der hydraulische Sägevorschub und die Sägebandgeschwindigkeit werden am Bedienpult ausgewählt. Spielfrei vorgespannte Linearführungen dienen zur präzisen Führung von Sägerahmen und Bandführungsarm. Die jeweilige Beanspruchung des Sägebands wird in Echtzeit erfasst und daraufhin werden Schnittdruck sowie Schnittvorschub angepasst. Hierzu dient eine hydraulische Schnittdruckregulierung auf den Bandführungen. Neben der Kontrolle der hydraulischen Bandspannung erfolgt auch die Berücksichtigung eines eventuellen Sägebandbruchs. Nach Beendigung des Schnittvorgangs hebt sich der Sägerahmen selbstständig und der Spannstock öffnet sich. Zur kundenspezifischen Handhabung insbesondere für schwere Materialien bieten die Handlingsysteme X/XP eine hinreichende Flexibilität, um den Anforderungen und gegebenen Bedingungen voll zu entsprechen. In der normalen sowie angetriebenen Ausführung schließen die Systeme X/XP ein umfangreiches Sortiment optionaler Zubehörteile mit ein, von vertikalen Rollen über Längenmesssysteme bis hin zu Querfördereinheiten und Vorschubvorrichtungen. Weiterhin stehen diverse Messanschläge, von manuell zu betätigende über digitale Messanschläge mit manueller Verstellung bis hin zum hochpräzisen NC-Messanschlag, zur Verfügung. Letzterer bewirkt eine definierte Abschaltung beim Erreichen der Endposition des Materials.

Apparatebau Clemens Bous GmbH & Co. KG

Auslieferungen Clemens Bous GmbH & Co. KG im 4. Quartal 2020

Rückblick auf die Auslieferungen der Apparatebau Clemens Bous GmbH & Co. KG im 4. Quartal 2020 Auslieferung Dezember 2020: Einer der großen Spezialisten der Automobilzulieferindustrie übernimmt seine nächste Spritz-/Flutwaschanlage 1 Stück "CeBeCo" Spritz-/Flutwaschanlage mit Rhönrad TROWAMAT Typ "KOMBI", Größe 12540/28 WST - US * mit Ultraschall-Unterstützung * mit 2-Tank-System * mit div. Filtersystemen Auslieferung November 2020: Rohrteilespezialist = Zulieferant der Automobilindustrie erhält seine fünfte Spritz-/Flutwaschanlage. 1 Stück "CeBeCo" Spritzwaschanlage mit Drehteller ROTIMAT Typ "E", Größe 180 D/70 W * mit Ultraschall-Unterstützung * mit 2-Tank-System * mit div. Filtersystemen Auslieferung Oktober 2020: Ein Großkunde erhält seine 3. Feinstreinigungsanlage 1 Stück "CeBeCo" HDR-Reinigungsanlage Typ "DK" * in Doppelkammersystem

Firma des Tages

Bomar spol. s.r.o.

BOMAR, spol. s r.o. ist ein mittelständischer Betrieb im Süden der Tschechischen Republic, besser bekannt als Mähren. Mähren und speziell Brünn, der Firmensitz, war und ist als industrielles Zentrum der Tschechischen Republik bekannt.
Im Gründungsjahr 1993 beschäftige BOMAR 6 Arbeiter

Firma des Tages

RSA cutting systems GmbH

Entdecken Sie The Power of Perfection!
Herzlich Willkommen in der Welt von RSA! Bei uns dreht sich alles rund ums professionelle Sägen und Entgraten - hoch wirtschaftliche und prozesssichere Systeme und Module für Ihre Vorfertigung. Perfekt ausgedacht und perfekt aufeinander abgestimmt

Produkt des Tages

Lennartz-Warm- und Trennkreissägeblätter Sägenfertigung

Warm- und Trennkreissägeblätter bis zu 2500 mm Durchmesser
Hochleistungswerkzeuge aus bewährten Sonderstahlgüten
mit Festigkeiten von 850 bis 950 N/mm2.

Warm- und Trennkreissägeblätter werden eingesetzt zum Trennen von:
Brammen - Knüppeln - Blechen - Rohren -

Produkt des Tages

Agtos Muldenbandstrahlanlage

Muldenband-Strahlanlage Technische Daten Werkstücke:
Maschinen-Typ:
Maschinen-Bezeichnung:
Turbinen-Typ:
Zahl/KW der Turbinen:
Besonderheit:

Federn
Muldenband-Strahlanlage
MG 550-3.6.3-2-11
AGTOS-Hochleistungsturbine 3.6
2/11
Beschicker, Vibrationsförderer,