Folge der Sägebörse auf Twitter Die Sägebörse auf Facebook Die Sägebörse auf Xing

Statements der Aussteller zur SawExpo 2018

Was ist eine Special Interest Messe? Wir wussten selber nicht so genau worauf wir uns einlassen. Zu Anfang war es etwas komisch, aber dann war es erklärbar und gut. Was ist uns in Augsburg passiert? Und warum ist das so?
Für alles gibt es Erklärungen, auch hierfür. Special Interest Messe heißt, dass nur Besucher in der Halle sind, die dieses spezielle Interesse haben; hier also Sägen. Die Gänge sind nicht voll. Nimmt man eine große bekannte Messe und lässt im Kopf alle diejenigen verschwinden, die nichts mit Sägen am Hut haben, ist es dann voller? Nein! Vielleicht ein bisschen, aber das schaffen wir im nächsten Jahr auch. Ab 14 Uhr wurde es leerer; warum? Auch hier ist die Antwort einfach: wer ein spezielles Interesse hat findet so viel Interessantes in der Halle, dass man mindestens 4 Stunden einplant. (in manchen, bekannten Fällen war es zu wenig) wer dann nach 14 Uhr kommt ist schon zu spät. Ab 14 Uhr fließt nichts mehr zu, nur langsam ab. Gespräche werden länger und intensiver geführt; es kommt mehr rum; Qualität statt Quantität eben. Das sagen alle übereinstimmend. Und Geschäfte auf den Gängen untereinander.

Und zum Schluss noch ein Zitat meines Vaters, an das ich mich während der Messe erinnert habe und oft zitiert habe in dieser interessanten Woche: An einer Supermarktkasse muss immer nur ein Kunde sein. Die Lösung ist mathematisch: immer einer heißt volle Auslastung. Der Laden sieht leer aus; die Kassiererin arbeitet aber ununterbrochen. Mein Zahnarzt kann das auch. Wann immer man zu ihm kommt, das Wartezimmer ist leer. Beide Behandlungszimmer sind immer voll. Auch er arbeitet unter Volllast. Das war die Sawexpo in Augsburg 2018.

Als letzten Messebeitrag veröffentlichen wir heute Statements von Ausstellern, die repräsentativ sind für die Stimmung dieser Messe:

Thomas Walter, Walter GmbH:

Für uns war die erste Sawexpo gleichzeitig die erste Messe als Aussteller. Wir haben Fachgespräche dank zielgerichteter Besucher führen dürfen. Qualität statt Quantität trifft es wohl am besten. Wir werden bei der nächsten Sawexpo auf jeden Fall wieder dabei sein, zumal diese Messe noch erweitert werden soll um den Bereich Aluminiumbearbeitung; Sägeblätter zum Trennen von Aluminium machen ca. 70% unserer Produktion aus. Wir freuen uns auf die zweite Sawexpo.


Peter Brommer, Sawcraft Cutting Solutions:

Sehr interessante Messe, trifft das Thema Sägen im Kern, überschaubare Frequenz an Besuchern, mit viel Potential nach oben!


Jürgen Held, Held Automatisation:

Summa summarum war ich sehr zufrieden. Mein Ansatz ist es in andere Branchen rein zu schauen, neue Kontakte und Handlungsfelder zu finden, was ich mit sägen im Metall gefunden habe. Zudem war die Qualität der Besuche bei 100%. Jeder der vorbei kam, war Qualität. Weiterhin hab ich ja auch auf der Messe Geschäfte gemacht. (bzw. strategische Partnerschaften zu Sägeblatt- herstellern bzw. Maschinen- und Getriebehersteller bis auch GF- Ebene gefunden.


Günter Niethammer, Staco Werkzeugmaschinen GmbH:

Trotz gedämpfter Erwartungen haben wir uns für die Beteiligung an der 1. SAW in Augsburg entschieden und auch trotz der geringen Besucherzahl nicht bereut. Für die Besucher galt These Qualität vor Quantität.
Für mich als Vertreter von Spannsystemen für Schleifmaschinen war und ist die Grindtec die ich von Anfang an begleitet habe eine der hervorragendsten und erfolgreichsten Fachmessen.
Diesen Erfolg wünsche ich auch dem Team der SAW.
Für die Unterstützung und Hilfsbereitschaft unseren herzlichsten Dank an das gesamte Messe-Team der SAW.
Wir werden wieder teilnehmen!


Peter Jackisch, Spontan Trenn- und Entgrattechnik GmbH:

Für SPONTAN war die Saw Expo ein sehr positives Messe-Ereignis.
Nicht nur die fachliche Basis der Messe war sehr gut, sondern auch die menschliche Seite der Mitbewerber lernte man kennen.
Wir von Spontan werden an der nächsten Saw Expo bestimmt wieder teilnehmen.
Wir bedanken uns bei der Messeleitung Frau Waglöhner, Frau Miehlich und Frau Nenninger, denn diese drei Damen haben mit Ihrer Arbeit einen erheblichen Anteil daran, dass wir von SPONTAN die erste Saw Expo Messe positiv abschließen konnten.


Gudrun Richter, J.N.Eberle Cie. GmbH:

Saw Expo - SÄGEN IM FOKUS IN AUGSBURG
Eine für Eberle absolut erfolgreiche Messe, die der Sägetechnologie endlich die richtige Plattform gibt.
Viele begeisterte Kunden haben sich auf dem Messestand über unsere Produkte und Sägenkompetenz informieren können.
Herzlichen Dank an unsere Besucher für Ihre Zeit und an die Veranstalter für diese perfekt organisierte Messe.


Marc Hoffmann, Tsune Europa GmbH:
Kurzes Fazit:
Sehr gute Organisation Auf-/Abbau
Dickes Lob an alle Damen
Fachkundiges Publikum
Konkrete Projektgespräche
Sehr kurze Wege vor Ort
Augsburg als Standort generell positiv
Wir kommen wieder.
Gerne auch kommendes Jahr, auch im Frühsommer kommenden Jahres


Michael Kornherr, Kornherr Industrievertretung:

Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen die SAW EXPO zum Anlass zu nehmen, unsere erste Messe als Aussteller durchzuführen.
Entgegen jeder Erwartung waren wir trotz relativ geringer Besucherzahlen von der ersten Minute bis zum Schluss durchgängig gut beschäftigt.
Wir führten intensive und zielorientierte Gespräche mit unseren Kunden und Partnern. Wir konnten qualitativ sehr hochwertige Kontakte verzeichnen. Unser Dank gilt den Organisatoren und allen Besuchern unseres Messestandes.


Tim Mayer, Fraunhofer IPA:

Für das Fraunhofer IPA war die erste Saw-Expo eine erfolgreiche Veranstaltung. Die Möglichkeit für viele konkrete Projektgespräche und der hohe Anteil an Fachbesuchern macht die Messe für uns als Forschungsstelle sehr attraktiv. Wir freuen uns bei der nächste Auflage wieder dabei zu sein.


Dogan Süzen, Rodo AG:

Die SawExpo als Idee, fasziniert, es geht nur ums Sägen. Der Anfang ist gemacht.
Die Zeit wird zeigen, ob die Kunden diese Messe bevorzugen werden. Wir arbeiten mit Hochtouren daran den Anfragen unserer Standbesucher nachzugehen. Für uns war diese Messe ein voller Erfolg. Wir danken unseren Besuchern für Ihr Interesse an uns und unseren Produkten, wir können bestätigen, dass nur 50% unserer Stand Besucher aus Deutschsprachigen Ländern waren, die Anderen international durchmischt. Vielen Dank auch den Organisatoren


Gerhard Breuer, Apparatebau Clemes Bous GmbH & Co.KG

Wir sind seit vielen Jahren treuer Aussteller auf der TUBE. Dort geht es darum sehen und gesehen zu werden. Der schnelle Kontakt bzw. das kurze Gespräch reichen hier in der Regel aus bzw. sind von allen Beteiligten gewollt.

Mit der SAW EXPO ist jetzt ein passendes Gegenstück entstanden. Dort möchte man mit den Kunden in Ruhe Fachgespräche führen sowie mit den Ausstellern Netzwerke und Partnerschaften bilden. Diese Kombination läßt uns gemeinsam neue und interessante Wege beschreiten. Dieses durften wir in diesem Jahr mitgestalten und erleben.

Vielen Dank an das tolle Messeteam, an die Mitaussteller (hier wurde der Begriff Geschäftsfreund ganz neu und menschlich definiert) und an die interessierten, fachkundigen Besucher, die dieser Messe mit Ihrer Anwesenheit eine Bestätigung für die Zukunft gegeben haben.

Auch wenn wir als Premiumpartner mit unserer Reinigungstechnik nur als Ergänzung zur Sägetechnik zu betrachten sind, können wir auf eine erfolgreiche Woche zurückschauen, die uns Zuversicht für die nächsten Jahre gibt. Wir werden 2019 wieder mit der gleichen Euphorie Aussteller auf der SAW EXPO sein