Folge der Sägebörse auf Twitter Die Sägebörse auf Facebook Die Sägebörse auf LinkedIn

SawExpo 2021 Friedrichshafen: Onlineanmeldung ab sofort möglich

Saw EXPO 2021 in Friedrichshafen: Onlineanmeldung ab sofort möglich



Vom 8. bis 11. Juni 2021 findet die Saw EXPO, Fachmesse für Säge- und industrielle Trenntechnologien, am Messeplatz Friedrichshafen statt. Interessierte Unternehmen können sich jetzt online unter www.sawexpo.de anmelden.

Erwartet werden rund 100 Aussteller aus Deutschland und dem europäischen Ausland, die Sägemaschinen und alternative Trenntechnologien, Sägewerkzeuge, Trowalanlagen, Entgrater, Zubehör, Verbrauchsstoffe sowie periphere Maschinen und Systeme präsentieren. Unabhängig vom verwendeten Material, zeigt die Saw EXPO alle Formen des Sägens und Trennens von Eisenmetallen, NE-Metallen, Stahl, Aluminium bis hin zu Kunststoffen, Verbundstoffen und Holz.

Ergänzt wird das breite Angebotsspektrum der Saw EXPO um Lohnsägereien, Gebrauchtmaschinen, Verbände, Verlage, Dienstleiter, Wissenschaft und Forschung

Damit ist die Saw EXPO die einzige Fachmesse in Europa zu diesem Industriebereich. Ziel der Veranstalter ist es, sie als Spezialmesse fest am europäischen Markt zu etablieren.

Bereits zur Tube vom 30. März bis 3. April 2020 werden die Aussteller des Sonderbereiches SAW EXPO durch zahlreiche Marketingmaßnahmen unterstützt. Die Saw-EXPO-Hütte im Eingang Nord wartet außerdem an jedem Messetag ab 17.30 Uhr auf Aussteller, die hier in gemütlicher Lounge-Atmosphäre, mit kostenfreien Drinks und Snacks, mit ihren Kunden und Kollegen den Messetag ausklingen lassen möchten.

Vom 23. bis 26. September 2020 wird es im Rahmen der Tube China ebenfalls eine Sonderausstellungsfläche Saw EXPO China sowie einen Pavillon THERMPROCESS China geben. Das Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik Deutschland ermöglicht deutschen Unternehmen damit eine kompakte, attraktive und günstige Messeteilnahme mit vielen Vorteilen.

Unterstützt werden die deutschen Aussteller aller drei Messebereiche vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Mit einer attraktiven Platzierung als Gemeinschaftbeteiligung und einheitlicher Rahmengestaltung mit dem Logo made in Germany, speziellem Standbaukonzept und reduziertem Beteiligungsbeitrag können sich deutsche Unternehmen so im Rahmen einer BMWi-Beteiligung präsentieren.

Betreut werden die Teilnehmer des deutschen Gemeinschaftsstandes vor Ort durch Kollegen der Messe Düsseldorf, die auch bei allen organisatorischen und technischen Abwicklungen behilflich sind.

Kostenfreie Eintrittskarten für Kunden und Geschäftspartner sowie begleitende Werbe- und Pressemaßnahmen sorgen für eine optimale Platzierung der Fachmessen in der Öffentlichkeit, die Nutzung des Informationsstandes vor Ort mit Besprechungsräumen, Internetzugang und Nutzung der Lounge ist ebenso inbegriffen.

Interessenten für die Saw EXPO Friedrichshafen und die Bundesbeteiligungen zu Tube China, Saw EXPO China oder THERMPROCESS China wenden sich bitte ab Februar 2020 direkt an die Messe Düsseldorf, Sarah Möller, unter MoellerS@messe-duesseldorf.de oder Tel: +49 (0)211 4560 77 25, Fax: + 49 (0)211 4560 87 7725.

Weitere Informationen befinden sich in den Internetportalen
www.tubechina.net/en
www.sawexpo.de
www.sawexpo.eu sowie
www.thermprocess.de

www.thermprocess.de