Folge der Sägebörse auf Twitter Die Sägebörse auf Facebook Die Sägebörse auf LinkedIn

RSA auf der TUBE 2004:

Neue System-Module für die Rohr- und Profilverarbeitung

Als Antwort auf die aktuelle Marktsituation der Rohr- und Profilverarbeiter stellt RSA einige Neuentwicklungen vor, die zur Erhöhung der Ausbringung und Reduzierung von Durchlaufzeiten führen.




























Konkret werden System-Module für die Prozesse Sägen, Entgraten, Anfasen, Prüfen und Kommissionieren von Rohren und Profilen vorgestellt. Laut Aussage der RSA Geschäftsleitung wird ein besonderer Schwerpunkt sein, Messebesuchern die nahezu unbegrenzten Möglichkeiten der Verkettung von RSA-Modulen und Fremdmaschinen bzw. existenten Anlagen zu erläutern. Dazu Geschäftsführer Dipl.-Ing. Rainer Schmidt: "Der Zwang, die Fertigung zu modernisieren, um rentable Stückkosten zu erzielen auf der einen Seite und die noch zögerliche wirtschaftliche Erholung auf der anderen Seite machen Investitionsentscheidungen zu einem Balanceakt. Deswegen haben wir unsere Maschinenentwicklung konsequent auf Kompatibilität mit Fremdfabrikaten ausgelegt. So kann der Kunde sehr gezielt seine Fertigung modernisieren."

Neu zur Tube stellt RSA beispielsweise System-Module zum Sägen, Entgraten und Reinigen sehr kurzer Rohrabschnitte vor. Da diese Neuentwicklungen laut Hersteller besondere Highlights sein werden, hält das Unternehmen konkrete Daten noch bis Messebeginn zurück.

Sie finden RSA in der Halle 3, Stand 3E16